Finanzen
13.02.2019

Ihr persönlicher Schutz für das Unfallrisiko

Mit einer privaten Unfallversicherung schützen Sie sich gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls. Sie hilft auch dann weiter, wenn die gesetzliche Kasse nicht zahlt: mit Kostenerstattungen und Tagegeld, ebenso mit Kapitalleistungen oder einer Unfallrente im Falle der Invalidität.

E s kann so schnell passieren! Ob ein Ausrutscher im Treppenhaus, ein Sturz vom Fahrrad oder eine Verletzung beim Sport: Ein Unfall kann schwerwiegende Folgen haben und uns nicht nur für Wochen, sondern sogar Monate außer Gefecht setzen. Es fallen oft auch erhebliche Kosten an und bei längerer Krankheit oder Reha drohen sogar Verdienstausfälle. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Im Fall einer schwereren Beeinträchtigung wird nicht selten sogar eine dauerhafte Betreuung oder ein Umbau der Wohnung erforderlich. Treffen kann es jeden. Wer sich gegen die finanziellen Risiken schützen will, muss selbst Initiative ergreifen. Denn die gesetzliche Unfallversicherung kommt für Schäden nur bedingt auf und sichert etwa Unfälle in der Freizeit oder im Haushalt gar nicht ab.

Ihr persönlicher Schutz für das Unfallrisiko

Mit einer privaten Unfallversicherung schützen Sie sich gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls. Sie hilft auch dann weiter, wenn die gesetzliche Kasse nicht zahlt: mit Kostenerstattungen und Tagegeld, ebenso mit Kapitalleistungen oder einer Unfallrente im Falle der Invalidität.

E s kann so schnell passieren! Ob ein Ausrutscher im Treppenhaus, ein Sturz vom Fahrrad oder eine Verletzung beim Sport: Ein Unfall kann schwerwiegende Folgen haben und uns nicht nur für Wochen, sondern sogar Monate außer Gefecht setzen. Es fallen oft auch erhebliche Kosten an und bei längerer Krankheit oder Reha drohen sogar Verdienstausfälle. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Im Fall einer schwereren Beeinträchtigung wird nicht selten sogar eine dauerhafte Betreuung oder ein Umbau der Wohnung erforderlich. Treffen kann es jeden. Wer sich gegen die finanziellen Risiken schützen will, muss selbst Initiative ergreifen. Denn die gesetzliche Unfallversicherung kommt für Schäden nur bedingt auf und sichert etwa Unfälle in der Freizeit oder im Haushalt gar nicht ab.

Jeden kann es treffen

Rund acht Millionen Unfälle passieren jedes Jahr in Deutschland. Bei rund 70 Prozent davon geschieht das Unglück in der Freizeit mit der Folge, dass von der gesetzlichen Unfallversicherung keine Hilfe zu erwarten ist. Schon wer sich beim Fußballspiel das Knie verdreht oder das Kreuzband dehnt, ist beruflich vielleicht dauerhaft eingeschränkt. Fahrradfahrer oder Fußgänger können sich bei einem Unfall im Straßenverkehr sogar noch schlimmere Verletzungen zuziehen. Eine private Unfallversicherung hilft dann, die finanziellen Folgen spürbar abzufedern. Bereits bei einer Invalidität von zehn Prozent etwa kann aus der Police eine Kapitalleistung von 8.000 Euro fließen. Das ist nur ein Beispiel. Mit der privaten Unfallversicherung können Sie sich gegen viele Kosten oder Einkommensausfälle im Rahmen von kleineren und größeren Unfällen schützen.

Jeden kann es treffen

Rund acht Millionen Unfälle passieren jedes Jahr in Deutschland. Bei rund 70 Prozent davon geschieht das Unglück in der Freizeit mit der Folge, dass von der gesetzlichen Unfallversicherung keine Hilfe zu erwarten ist. Schon wer sich beim Fußballspiel das Knie verdreht oder das Kreuzband dehnt, ist beruflich vielleicht dauerhaft eingeschränkt. Fahrradfahrer oder Fußgänger können sich bei einem Unfall im Straßenverkehr sogar noch schlimmere Verletzungen zuziehen. Eine private Unfallversicherung hilft dann, die finanziellen Folgen spürbar abzufedern. Bereits bei einer Invalidität von zehn Prozent etwa kann aus der Police eine Kapitalleistung von 8.000 Euro fließen. Das ist nur ein Beispiel. Mit der privaten Unfallversicherung können Sie sich gegen viele Kosten oder Einkommensausfälle im Rahmen von kleineren und größeren Unfällen schützen.

Viel Leistung für wenig Geld

Eine private Unfallversicherung gibt es schon für Beiträge ab 15 bis 20 Euro monatlich. Sie bietet weltweit Schutz und hilft, wenn andere Absicherungen nicht greifen. Sie zahlt beispielsweise

  • zusätzlich zu den von der Krankenversicherung übernommenen Kosten ein Krankenhaus-Tagegeld
  • eine Überbrückungsleistung, wenn die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit des Verletzten für mehr als sechs Monate zu 50 Prozent oder mehr beeinträchtigt ist
  • Rettungs- und Bergungskosten einschließlich des Transports nach Hause oder in ein Krankenhaus, wenn der Unfall etwa im Urlaub geschieht
  • im Falle der Invalidität einen einmaligen Betrag schon ab einem Invaliditätsgrad von einem Prozent oder eine Unfallrente ab einem Invaliditätsgrad von 30 Prozent
  • eine Kapitalleistung für die Hinterbliebenen, wenn der Unfall innerhalb eines Jahres zum Tode führt

Viel Leistung für wenig Geld

Eine private Unfallversicherung gibt es schon für Beiträge ab 15 bis 20 Euro monatlich. Sie bietet weltweit Schutz und hilft, wenn andere Absicherungen nicht greifen. Sie zahlt beispielsweise

  • zusätzlich zu den von der Krankenversicherung übernommenen Kosten ein Krankenhaus-Tagegeld
  • eine Überbrückungsleistung, wenn die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit des Verletzten für mehr als sechs Monate zu 50 Prozent oder mehr beeinträchtigt ist
  • Rettungs- und Bergungskosten einschließlich des Transports nach Hause oder in ein Krankenhaus, wenn der Unfall etwa im Urlaub geschieht
  • im Falle der Invalidität einen einmaligen Betrag schon ab einem Invaliditätsgrad von einem Prozent oder eine Unfallrente ab einem Invaliditätsgrad von 30 Prozent
  • eine Kapitalleistung für die Hinterbliebenen, wenn der Unfall innerhalb eines Jahres zum Tode führt

Mehr Schutz für Ihre Kinder

Kinder sind besonders gefährdet. Sie haben viel freie Zeit, in der ihnen am Spielplatz, beim Sport oder auch im Straßenverkehr etwas zustoßen kann. Die Kleinen vergessen beim Spielen schnell einmal alles andere, laufen leichtsinnig einem Ball hinterher und nehmen Gefahren nicht so realistisch wahr wie Erwachsene. Die gesetzliche Unfallversicherung greift aber nur bei einem Unfall im Kindergarten, in der Schule oder auf dem Schulweg. Deshalb ist zusätzlicher Schutz dringend ratsam. Eine private Unfallpolice schließt gerade die bei Kindern sehr große Lücke beim Versicherungsschutz. Sie hilft auch dann, wenn infolge eines Unfalls hohe Kosten für die Betreuung oder Einkommenseinbußen der betreuenden Eltern zu verkraften sind.
Kinder Berechnung2
Mein-München_01-2019_Tabelle-Unfallversicherung_Web

Mehr Schutz für Ihre Kinder

Kinder sind besonders gefährdet. Sie haben viel freie Zeit, in der ihnen am Spielplatz, beim Sport oder auch im Straßenverkehr etwas zustoßen kann. Die Kleinen vergessen beim Spielen schnell einmal alles andere, laufen leichtsinnig einem Ball hinterher und nehmen Gefahren nicht so realistisch wahr wie Erwachsene. Die gesetzliche Unfallversicherung greift aber nur bei einem Unfall im Kindergarten, in der Schule oder auf dem Schulweg. Deshalb ist zusätzlicher Schutz dringend ratsam. Eine private Unfallpolice schließt gerade die bei Kindern sehr große Lücke beim Versicherungsschutz. Sie hilft auch dann, wenn infolge eines Unfalls hohe Kosten für die Betreuung oder Einkommenseinbußen der betreuenden Eltern zu verkraften sind.
Kinder Berechnung2
Mein-München_01-2019_Tabelle-Unfallversicherung_Web

Ein Risiko, das niemand unterschätzen sollte

Sie können den Versicherungsschutz an Ihre persönlichen Erfordernisse anpassen. Hilfreich ist es dabei, sich einfach einmal die Risiken vor Augen zu führen:

  • Bei Ausfall des Hauptverdieners oder bei Selbstständigen ist infolge eines Unfalls oft die finanzielle Existenz der ganzen Familie bedroht.
  • Junge Menschen leben aktiv und gehen oft auch einmal Risiken wie etwa im Sport ein.
  • Bei Senioren endet der gesetzliche Unfallversicherungsschutz mit dem Eintritt in das Rentenalter.

Ein Risiko, das niemand unterschätzen sollte

Sie können den Versicherungsschutz an Ihre persönlichen Erfordernisse anpassen. Hilfreich ist es dabei, sich einfach einmal die Risiken vor Augen zu führen:

  • Bei Ausfall des Hauptverdieners oder bei Selbstständigen ist infolge eines Unfalls oft die finanzielle Existenz der ganzen Familie bedroht.
  • Junge Menschen leben aktiv und gehen oft auch einmal Risiken wie etwa im Sport ein.
  • Bei Senioren endet der gesetzliche Unfallversicherungsschutz mit dem Eintritt in das Rentenalter.

Schnelle Hilfe für den Alltag

Sind Sie nach einem Unfall, einer Operation oder einem Klinikaufenthalt zur Verrichtung normaler Tätigkeit zunächst nicht in der Lage, helfen bei einer Unfallversicherung der Versicherungskammer Bayern die Leistungen des AlltagsManagers. Er übernimmt für eine Zeit von bis zu sechs Monaten beispielsweise einen täglichen Menüservice oderkümmert sich um eine Haushaltshilfe für die Reinigung der Wohnung, aber auch um Einkäufe und Besorgungen oder Fahrdienste zu Ärzten.

Schnelle Hilfe für den Alltag

Sind Sie nach einem Unfall, einer Operation oder einem Klinikaufenthalt zur Verrichtung normaler Tätigkeit zunächst nicht in der Lage, helfen bei einer Unfallversicherung der Versicherungskammer Bayern die Leistungen des AlltagsManagers. Er übernimmt für eine Zeit von bis zu sechs Monaten beispielsweise einen täglichen Menüservice oderkümmert sich um eine Haushaltshilfe für die Reinigung der Wohnung, aber auch um Einkäufe und Besorgungen oder Fahrdienste zu Ärzten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlasse Sie den ersten Kommentar!

Benachrichtigen Sie mich zu:
avatar
wpDiscuz